Was passiert wenn man nicht auscheckt?

Hier könnt ihr alles rund um eezy erfahren
Antworten
Anbeku
Beiträge: 224
Registriert: 25. Mai 2022, 10:30

Was passiert wenn man nicht auscheckt?

Beitrag von Anbeku »

Hallo zusammen,

der AVV hat ja in den letzten Tagen eezy dafür beworben es auch "mit Schlagseite" während der Karnevallstage zu nutzen. Da kam mir direkt der Gedanke, dass es ja schon nüchtern nicht immer einfach ist, an das auschecken zu denken. Was würde eigentlich passieren, wenn man nach einem langen Karnevalstag Mittags aufwacht und feststellt, da läuft noch eine Fahrt? Ich weiß aus Erfahrung, dass man bei leichteren Fällen, also z.B. 10 min nach der Fahrt zu hause wohl noch auschecken kann, aber das ist wahrscheinlich nicht verallgemeinbar? Wäre mir selber wohl zu unsicher.
Max (AVV)
Beiträge: 38
Registriert: 9. Februar 2022, 15:20

Re: Was passiert wenn man nicht auscheckt?

Beitrag von Max (AVV) »

Hallo anbeku,

solltest du den Check-Out bei eezy vergessen, bekommst du vom eezy Hintergrundssystem innerhalb eines festgelegten Zeitraums eine Push-Mitteilung, welche dich an den Check-Out erinnert.

Sollte trotz dieses Sicherheitsmechanismus der Check-Out seitens des Fahrgastes vergessen werden, wird dieser nach dem NRW-weit einheitlich festgelegten Zeitraum von 7 Stunden automatisch ausgecheckt. Dabei wird die letzte vom System erfasste Haltestellte als Endpunkt der Fahrt definiert.

Bei Problemen beim Check-Out oder Abrechnungen hilft der Naveo Support gerne weiter.

Gruß
Max
Anbeku
Beiträge: 224
Registriert: 25. Mai 2022, 10:30

Re: Was passiert wenn man nicht auscheckt?

Beitrag von Anbeku »

Hallo Max,

danke für die Antwort.
Max (AVV) hat geschrieben: 15. Februar 2024, 09:33

solltest du den Check-Out bei eezy vergessen, bekommst du vom eezy Hintergrundssystem innerhalb eines festgelegten Zeitraums eine Push-Mitteilung, welche dich an den Check-Out erinnert.
Das habe ich schon öfters erlebt. Das ist gut, aber zum einen sind Push-Nachrichten meiner erfahrung nach nicht sehr zuverlässig und andererseits gehen sie auch schon mal in zig Pushnachrichten unter, je nachdem wie viele man üblicherweise davon bekommt.
Max (AVV) hat geschrieben: 15. Februar 2024, 09:33 Sollte trotz dieses Sicherheitsmechanismus der Check-Out seitens des Fahrgastes vergessen werden, wird dieser nach dem NRW-weit einheitlich festgelegten Zeitraum von 7 Stunden automatisch ausgecheckt. Dabei wird die letzte vom System erfasste Haltestellte als Endpunkt der Fahrt definiert.
Ok, das klingt fair.
Antworten